Access Anfänger: Zeilenumbruch bei Access

Aus DBWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Problem

  • Ich möchte Zeilenvorschübe in eine Textdatei schreiben.
  • Ich möchte in eine Messagebox Zeilenumbrüche setzen.
  • Ich möchte mehrzeiligen Text z.B. in ein Textfeld auf einem Formular oder Bericht schreiben.

Lösung

Dies funktioniert mit einer Zeichenfolge, die aus den ASCII-Steuerzeichen CR und LF (Chr$(13) & Chr$(10)) besteht. In Visual Basic for Applications kann man an ihrer Stelle auch die String-Konstanten vbCrLf oder vbNewline verwenden.

   Msgbox "Zeile1" & Chr$(13) & Chr$(10) & "Zeile2" & Chr$(13) & Chr$(10) & "Zeile3"
 
   'oder:
   Msgbox "Zeile1" & vbCrLf & "Zeile2" & vbCrLf & "Zeile3"
 
   'oder:
   Msgbox "Zeile1" & vbNewLine & "Zeile2" & vbNewLine & "Zeile3"

Anmerkung

In anderen Kontexten (Export in eine Unix-Datei, Automation von Word, Ausgabe in HTML) kann ein Zeilenumbruch jeweils anders definiert sein. Einen Versuch wert ist dann allemal das Verwenden eines einfachen Linefeed, also Chr$(10).

Was das manuelle Einfügen von Zeilenumbrüchen in Textfelder angeht: Das geht mit der Tastenkombination Strg +Enter oder einfach nur mit Enter , wenn die Feldeigenschaft Eingabetastenverhalten auf Neue Zeile im Feld eingestellt ist.