Access Anfänger: Zeilenumbruch bei Access

Aus DBWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Problem

  • Ich möchte Zeilenvorschübe in eine Textdatei schreiben.
  • Ich möchte in eine Messagebox Zeilenumbrüche setzen.
  • Ich möchte mehrzeiligen Text z.B. in ein Textfeld auf einem Formular oder Bericht schreiben.

Lösung

Dies funktioniert mit einer Zeichenfolge, die aus den ASCII-Steuerzeichen CR und LF (Chr(13) & Chr(10)) besteht. In Visual Basic kann man an ihrer Stelle auch die String-Konstanten vbCrLf oder vbNewline verwenden.

Msgbox "Zeile1" & Chr(13) & Chr(10) & "Zeile2" & Chr(13) & Chr(10) & "Zeile3"
 
' oder:
Msgbox "Zeile1" & vbCrLf & "Zeile2" & vbCrLf & "Zeile3"
 
'oder:
Msgbox "Zeile1" & vbNewLine & "Zeile2" & vbNewLine & "Zeile3"

Anmerkung

In anderen Kontexten (Export in eine Unix-Datei, Automation von Word, Ausgabe in HTML) kann ein Zeilenumbruch jeweils anders definiert sein. Einen Versuch wert ist dann allemal das Verwenden eines einfachen Linefeed, also Chr(10).

Was das manuelle Einfügen von Zeilenumbrüchen in Textfelder angeht: Das geht mit der Tastenkombination Strg +Enter oder einfach nur mit Enter , wenn die Feldeigenschaft Eingabetastenverhalten auf Neue Zeile im Feld eingestellt ist.