Firebird

Aus DBWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Firebird ist ein eigenständiger, nicht kommerzieller, Entwicklungszweig der weiterhin kommerziell von Borland vertriebenen relationalen Datenbank InterBase.

Die Abspaltung erfolgte im Jahre 2000, nachdem Borland den Quellcode für public domain erklärt hatte.

Aus InterBase 6.0 wurde Firebird 1.0, wobei dies als eine Bugfix-Version mit nur wenigen Erweiterungen angesehen werden kann.

Grundlegende Erweiterungen (derived tables, named cursors u.v.a.) erfolgen im Firebird 2.0 Zweig.Der gesamte Quellcode von InterBase wurde aus der Sprache C nach C++ übersetzt. Der inzwischen aufgegebene eigenständige russische Entwicklungszweig YAFFIL soll partiell bis zum 3.0 release einfließen. Der durch den InterBase Begründer Jim Starkey 2003-2005 zwischenzeitliche Entwicklungszweig Vulcan soll ebenfalls in die Firebird Version 3.0 integriert werden. Vulcan stellt eine Multiprozessor, thread-safe, embeddable, 64bit Version dar.

Seit 13.11.2006 steht die Version 2.0 final release (2.0.0.12748) zur Verfügung.

Plattformen

  • Windows (Win32)
  • Linux
  • HP-UX 11
  • Sun Solaris Intel
  • FreeBSD
  • MacOSX

Lizenz

Firebird steht unter der IDPL (modifizierte Version der Mozilla Public License v.1.1.) zur Verfügung