Firebird Servertypen

Aus DBWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Firebird Datenbank gibt es in drei Versionen mit unterschiedlichem Funktionsumfang. Es gibt die SuperServer, ClassicServer und Embedded Server Variante. Nicht alle Varianten sind für alle Plattformen erhältlich.

SuperServer

Die SuperServer Variante ist ein Multithreading/Multithreaded Server-Prozess. Der SuperServer verwaltet alle Benutzeranfragen und Verbindungen mittels verschiedener Threads innerhalb eines Prozesses. Unter Windows (ab NT4) kann der SuperServer als Dienst laufen oder generell auch als Applikation.

Zur Zeit läuft der SuperServer nur auf Einzelprozessoren ohne Hyper-Threading. Bei einer Multiprozessormaschine muss dem SuperServer explizit ein/e Hauptprozessor/CPU zugeordnet werden.

ClassicServer

Mit dem ClassicServer werden alle Verbindungen in getrennten Prozessen verwaltet. Jeder Prozess verwaltet dabei seinen eigenen Datenbank-Cache.

Durch die Trennung nach Prozessen eignet sich der ClassicServer gut für Multiprozessor-Umgebungen. Er verbraucht allerdings mehr Arbeitsspeicher.

Embedded

Mit der Embedded Variante ist es möglich, einer einzelnen Applikation einen exklusiven Zugriff auf eine Datenbank zu ermöglichen. Diese Servervariante eignet sich sehr gut für Einzelanwendungen, die mit einer eigenen Datenbank laufen und keinen Mehrfachbenutzermodus benötigen. Die Embedded-Version benötigt keine Installation und hat ausschließlich nur eine Programmbibliothek für die verfügbaren Plattformen.