Hilfe:Bilder

Aus DBWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hochladen

Eine neue Bilddatei kannst du hier hochladen.


Einbindung in Originalgröße

  • Bilder lassen sich grundsätzlich mit [[Datei:Dateiname]] in Artikel einfügen. Dadurch wird das Bild in Originalgröße, rahmenlos und links im Artikel angezeigt.
  • Durch den Parameter gerahmt bekommt das Bild einen Rahmen, wird in Originalgröße dargestellt (alle Skalierungen werden ignoriert), und an den rechten Rand verschoben. Die Bildlegende ist sichtbar.
[[Datei:Dateiname|gerahmt|Bildlegende]]


In der Regel wird die Darstellung in Originalgröße nicht gewünscht, außer wenn das Originalbild sehr klein ist. Manche Bilder würden die gesamte Breite der Seite einnehmen und hätten eine lange Ladezeit.


Bildlegende und Alternativtext

  • In der Regel wird jedem Bild eine Bildlegende zugefügt. Sie enthält keinen Schlusspunkt, auch nicht bei ganzen Sätzen. Die Bildlegende wird beim Platzieren der Maus über dem Bild (sogenannter Tooltip) sichtbar.
[[Datei:Dateiname|Bildlegende]]
  • Zudem ist es möglich, mit alt=Alternativer Text dem Bild einen optionalen Alternativtext beizufügen. Mit seiner Hilfe kann die Barrierefreiheit verbessert werden. Bei rahmenlos eingebundenen Bildern wird er als Tooltip angezeigt.
[[Datei:Dateiname|alt=Alternativer Text|Bildlegende]]


Einbindung als Miniatur

Statt der Originalgröße wird eine verkleinerte Vorschauansicht gezeigt, eine sogenannte Miniatur.

Das alte Bamberger Rathaus, Miniaturansicht, Standardbreite 220px
  • Bilder werden mit der Angabe mini (miniatur, thumb) als Miniatur eingebunden.
[[Datei:BambergAltesRathaus.jpg|mini|Das alte Bamberger Rathaus, Miniaturansicht, Standardbreite 220px]]
  • Das so erzeugte Vorschaubild wird rechtsbündig ausgerichtet, gerahmt, vom Artikeltext umflossen, und die Bildlegende wird unter dem Bild angezeigt.
  • Durch einen Klick in das Bild oder auf das rechts neben der Bildlegende enthaltene Vergrößerungselement springt man zur großen Version des Bildes auf seiner Beschreibungsseite.
  • Soll der Rahmen vermieden werden, so ist statt mini das Schlüsselwort rahmenlos (frameless) einzufügen. Dabei ist zu beachten, dass rahmenlose Bilder standardmäßig links ausgerichtet sind, so dass das Schlüsselwort rechts (right) zusätzlich notwendig wird. Die Bildlegende wird als Tooltip angezeigt.
[[Datei:Dateiname|rahmenlos|rechts|Bildlegende]]
  • Angemeldete Benutzer können die Bildgröße der Vorschaubilder in ihren Benutzereinstellungen ändern; für nicht angemeldete Leser erscheinen diese Bilder mit der Standard-Bildbreite von 220 Pixeln. Da die meisten Leser des DBWiki diese Standardgröße sehen, empfiehlt es sich für Autoren, nach dem Einbau von Bildern testweise auch einmal diese Einstellung anzuschauen, da sich das Layout unter Umständen drastisch verschieben kann.


Bilder skalieren

Grundsätzlich sollten starre Bildgrößen (= feste Skalierung) nur in Ausnahmefällen verwendet werden. Die Benutzer haben nämlich persönliche Vorlieben und möglicherweise die Anzeige-Einstellungen entsprechend individuell angepasst. Vielleicht sind sie sehbehindert, vielleicht verwenden sie einen sehr kleinen oder sehr großen Bildschirm. Bei starren Bildgrößen kann die Software diesen Vorlieben nicht mehr Rechnung tragen.

Lass also, wann immer möglich, die Benutzer (in den Benutzereinstellungen) selbst wählen, in welcher Größe sie Vorschaubilder sehen wollen. Eine nach Pixelzahl festgelegte Bildgröße erschwert auch massiv eine mögliche globale Umstellung der Standardanzeigegröße für Vorschaubilder.

Feste Skalierung

Das alte Bamberger Rathaus, Breite 100px
  • Mit [[Datei:BambergAltesRathaus.jpg|mini|100px|Bildlegende]] wird die Breite des generierten Miniaturbildes auf 100 Pixel festgelegt.
  • Mit [[Datei:BambergAltesRathaus.jpg|mini|x100px|Bildlegende]] wird die Höhe des Miniaturbildes auf 100 Pixel festgelegt. Die zugehörige Breite wird aus dem Seitenverhältnis automatisch berechnet.
  • Wenn man mit [[Datei:BambergAltesRathaus.jpg|mini|100x100px|Bildlegende]] sowohl die Maximalhöhe wie auch -breite angibt, wird der im Verhältnis kleinere Wert genommen. In diesem Beispiel würde das Bild weder höher noch breiter als 100 Pixel werden.


Ausrichten im Text

  • Mit den Ausrichtungs-Optionen links, rechts, zentriert, ohne (left, right, center, none) werden Bilder im Text ausgerichtet.
  • Dabei ist jedoch zu beachten, dass die Darstellung je nach Browser sehr unterschiedlich sein kann. Um Probleme bei der Darstellung zu vermeiden, empfiehlt es sich, alle Bilder als Vorschaubilder auf der rechten Seite, bei längeren Absätzen auch absatzweise unter der Absatzüberschrift einzufügen. Ohne Angaben von Ausrichtungsoptionen wird das Bild rechtsbündig ausgerichtet und der (im Quelltext) nachfolgende Text umfließt das Bild, die erste Zeile ist auf Höhe der Oberkante des Bildes.
  • Der Parameter ohne schaltet jegliches Umfließen des Textes ab und stellt das Bild im Text („inline“) linksbündig dar. Ein Darstellen im Textfluss ist nur ohne Ausrichtung und ohne Rahmen, aber mit Größenangabe möglich.
    • Das Bild kann mit [[Datei:BambergAltesRathaus.jpg|30px|Bildlegende]]Bildlegende mit Größe 30px in den Textfluss eingebunden werden.
    • Das Bild kann mit [[Datei:BambergAltesRathaus.jpg|links|30px|Bildlegende]]
      Bildlegende
      mit Größe 30px linksbündig angeordnet werden. Es wird vom Text umflossen.
    • Das Bild kann mit [[Datei:BambergAltesRathaus.jpg|rechts|30px|Bildlegende]]
      Bildlegende
      mit Größe 30px rechtsbündig angeordnet werden. Es wird vom Text umflossen.
    • Das Bild kann mit [[Datei:BambergAltesRathaus.jpg|ohne|30px|Bildlegende]]
      Bildlegende
      mit Größe 30px linksbündig angeordnet werden. Das Umfließen des Textes ist abgeschaltet.


Bilder in gegliederten Absätzen

Um ein Bild in eine Aufzählung (Liste) zu integrieren, schreibt man eine weitere Listen-Einrückung vor den Dateinamen. Dadurch wird das Bild darunter gesetzt, ohne den Absatz zu zerstören.
*:[[Datei:BambergAltesRathaus.jpg|50px|Bildlegende]]

  • Liste
    • Unterliste
    Bildlegende (Listen-Einrückung und Dateiname)
    • Unterliste


Wiki hinweis.png Hinweis: Die meisten Optionen lassen sich beliebig, jeweils durch senkrechte Striche getrennt, miteinander kombinieren, unbekannte Optionen ignoriert die Software.


Siehe auch

Web-Links