Index

Aus DBWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Datenbankindex ist eine Datenstruktur, die die Geschwindigkeit von Abfrageoperationen auf einer Datenbanktabelle auf Kosten von zusätzlichem Schreib- und Speicherplatz zur Aufrechterhaltung der Indexdatenstruktur verbessert. Indizes werden verwendet, um Daten schnell zu finden, ohne dass bei jedem Zugriff auf eine Datenbanktabelle jede Zeile einer Datenbanktabelle durchsucht werden muss. Indizes können aus einer oder mehreren Spalten einer Datenbanktabelle erstellt werden und bilden die Grundlage für schnelle Zufallssuche und effizienten Zugriff auf geordnete Datensätze.


Ein Index ist eine Kopie ausgewählter Datenspalten aus einer Tabelle, die sehr effizient durchsucht werden kann und die auch eine Low-Level-Plattenblockadresse oder einen direkten Link auf die komplette Datenzeile enthält, aus der sie kopiert wurde. Einige Datenbanken erweitern die Möglichkeiten der Indizierung, indem sie es Entwicklern ermöglichen, Indizes für Funktionen oder Ausdrücke zu erstellen. Beispielsweise könnte ein Index auf upper(last_name) erstellt werden, der nur die Großbuchstabenversionen des Feldes last_name im Index speichert. Eine weitere Möglichkeit, die manchmal unterstützt wird, ist die Verwendung von Teilindizes, bei denen Indexeinträge nur für solche Datensätze erstellt werden, die einen bedingten Ausdruck erfüllen. Ein weiterer Aspekt der Flexibilität ist die Indizierung von benutzerdefinierten Funktionen sowie von Ausdrücken, die aus einer Reihe von eingebauten Funktionen gebildet werden.


Frei übersetz aus Database index - Wikipedia