Informationen und Links zu OOP mit Access

Aus DBWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Möglichkeiten, objektorientierte Techniken in VB/A einzusetzen sind, gegenüber richtigen objektorientierten Sprachen, wie Java bzw. C# eingeschränkt.

Unter VB/A sucht man folgende Möglichkeiten vergebens:

  • Vererbung (nur über Interfaces möglich)
  • Überschreibung von Methoden
  • Virtuelle Methoden
  • Methodenüberladung
  • Operatorenüberladung (kann man auch drauf verzichten)
  • Abstrakte Klassen

Auf Grund dieser Einschränkungen spricht man im Zusammenhang mit Access / VBA auch oft von objektbasierter anstatt von objektorientierter Programmierung.

Trotzdem sollte einen das nicht davor abschrecken, selber mal mit Klassen und Objekten zu arbeiten. Die meisten Access-Programmierbücher behandeln das Thema nur sehr stiefmütterlich.

Daher hier ein paar wirklich gute Links zum Einstieg in das spannende und ergiebige Thema, die man am besten auch in der genannten Reihenfolge durcharbeiten sollte (Liste könnte nach und nach ergänzt werden...). http://www.donkarl.com/AEK/AEK_Downloads.htm:

  • AEK 2: Klassenmodule
  • AEK 7: Praxiseinsatz von Klassen
  • AEK 8: Klassenmodule konkret

Bezogen auf VB (Visual Basic), aber auch für VBA anwendbar: