SQL

Aus DBWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

SQL (Structured Query Language) ist eine domänenspezifische Programmiersprache, die für die Verwaltung von Daten in einem relationalen Datenbankmanagementsystem (RDBMS), oder für die Stream-Verarbeitung in einem relationalen Datenstrommanagementsystem (RDSMS) entwickelt wurde. Im Vergleich zu älteren Lese/Schreib-APIs wie ISAM oder VSAM bietet SQL zwei wesentliche Vorteile: Erstens wurde das Konzept eingeführt, mit einem einzigen Befehl auf viele Datensätze zuzugreifen, und zweitens entfällt die Notwendigkeit, anzugeben, wie ein Datensatz erreicht werden soll, z.B. mit oder ohne Index.

Frei übersetzt aus SQL - Wikipedia

Wikilinks