View

Aus DBWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In einer Datenbank stellt eine View (Sicht) die Ergebnismenge einer gespeicherten Auswahlabfrage dar, die vom Datenbankbenutzer wie eine einzelne Tabelle abfragt werden kann. Dieser vordefinierte Abfragebefehl wird in der Datenbank gespeichert. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Tabellen ist eine View nicht Teil des physischen Schemas - enthält also selbst keine Daten. Die Ergebnismenge ist eher als virtuelle Tabelle zu betrachten, die dynamisch aus Daten berechnet oder zusammengestellt wird, wenn der Zugriff auf die View stattfindet. Änderungen von Daten in einer der View zugrundeliegenden Tabelle werden in der View sofort beim nächsten Aufruf widergespiegelt.


Views können Vorteile gegenüber Tabellen aufweisen:

  • Views können Teilmengen von Tabellendaten darstellen.
  • Views können mehrere Tabellen zu einer einzigen virtuellen Tabelle zusammenfassen.
  • Views können als aggregierte Tabellen fungieren, in denen Summe, Durchschnitt, etc. als Teil der Daten dargestellt werden.
  • Views können die Komplexität der Daten verbergen.
  • Views benötigen sehr wenig Platz zum Speichern. Die Datenbank enthält nur die Definition eines Views, nicht aber eine Kopie aller Daten, die sie präsentiert.
  • Abhängig von der verwendeten SQL-Engine können Views zusätzliche Sicherheit bieten.


Je nach verwendetem Datenbanksystem können Daten in Views editiert, angefügt und gelöscht werden.


In Microsoft Access können gespeicherte Auswahlabfragen (ohne Parameter) als View betrachtet werden.


Frei übersetzt aus View (SQL) - Wikipedia