Access Anfänger: Leerstellen einer Variablen wegschneiden

Aus DBWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Problem

Du möchtest in einer String-Variable sicherstellen, dass keine Leerstellen am Anfang und am Ende des Textes sind?

Lösung

Das geht mit:

   VariablenName = Trim(VariablenName)

Somit werden alle führenden und abschließenden Leerzeichen dieser Variable weggeschnitten.

Wiki hinweis.png Anmerkung: Wenn man auf diese Weise einen Leerstring erzeugt (vorher also einen String hatte, der nur aus Leerzeichen bestand), so muss man diesen in NULL umwandeln, bevor man ihn einem Textfeld in der Tabelle zuweist. Es sei denn, dieses Textfeld hat die Eigenschaft "Leere Zeichenfolge: Ja", wovon zwar abzuraten ist, was jedoch ab Access 2000 die Standardeinstellung ist.


Wikilinks

Weblinks

LTrim, RTrim und Trim (Funktionen)